koe filmclub jhv 2015Obmann Helmut Müller überreicht den erfolgreichen Jungfilmern Anton Doppelbauer und Jakob Sturm aus Nofels die Urkunde und den Pokal von der Staatsmeisterschaft 2014. 

Bei der 38. Jahreshauptversammlung konnte Obmann Helmut Müller nebst zahlreichen Mitgliedern auch Bürgermeister Wilfried Berchtold und Ortsvorsteher Dieter Preschle begrüßen. "Auch im vergangenen Jahr konnten wir unseren Mitgliedern ein buntes Programm anbieten, welches über 400 Besucher in Anspruch nahmen. Wir sind wohl in Österreich der einzige Filmclub, der jede Woche ein Programm auf die Beine stellt, auch wenn das nicht immer ganz einfach ist", so der Obmann in seiner Rückschau.

Vielseitiges Programm
Es gab Autorenabende, Filmrundläufe, zahlreiche technische Abende zu Themen Filmschnitt, Tonbearbeitung, Zeitraffer/Zeitlupe u.v.a. Innerhalb des Verein gibt es bereits mehrere Nutzer von MACs, und so konnten auch spezielle Programmpunkte zu dieser Plattform vorgestellt werden. Ein Höhepunkt in jedem Jahr ist die Clubmeisterschaft. Die Jungfilmer Anton Doppelbauer und Jakob Sturm gewannen zur Überraschung aller mit ihrem Spielfilm "Warum ich?" Der Beitrag der jungen Kreativen handelt von einem Musikschüler und der Film schaffte es über die Landesmeisterschaft bis zur Staatsmeisterschaft in Fieberbrunn. Ein bemerkenswerter dritter Platz in der Kategorie "Jeunessefilm" war ihr Lohn. Weiters ausgezeichnet wurden bei der Landesmeisterschaft die Autoren Jakob Feuerstein mit der Dokumentation "Schatz der Alpen" und Manfred Bösch mit seiner Reisedokumentation "Die Rittnerbahn". Auch der gesellige Teil kam nicht zu kurz, ob Besuch im alten Kino in Rankweil "Abschied von der Filmrolle", ein Clubausflug ins Rheindelta, der von Gerald Grahammer perfekt organisiert wurde oder der Jahresabschluss mit der beeindruckenden Nachwächterführung durch die Altstadt.  

Neuwahlen
Kassier Helmut Lercher stellte einen ausgeglichenen Rechungsabschluss vor und konnte durch die Kassaprüfer Manfred Bösch und Jakob Feuerstein entlastet werden. Bgm. Berchtold fungierte als Wahlleiter bei der Bestellung des Obmanns, welche mit der Wiederwahl von Helmut Müller einstimmig erfolgte. Dieser bedankte sich bei allen, erwarte aber auch eine starke Mitarbeit der Mitglieder bei der Programmgestaltung. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Helmut Lercher als Vizeobmann und Kassier, Brigitte Dobler als Schriftführerin sowie Christoph Walch und Helmut Köck als Beiräte bestätigt. Das Stadtoberhaupt würdigte die Arbeit des Vereins und die gute Zusammenarbeit mit der Stadt. "Die filmische Dokumentation der laufenden Zeitgeschichte sei ein wertvoller Beitrag für die Stadt, die dadurch auch Nutznießer des FCF sei", so Bgm. Berchtold. Obmann Müller erwiderte den Dank für die jährliche Unterstützung, besonders aber auch für Bereitstellung der Clublokalitäten und verwies abschießend noch auf das runde 40-Jahr Jubiläum im Jahre 2016 hin, bei der es durchaus wieder einmal eine größere Veranstaltung geben könnte.

info Siehe auch Bildergalerie



Termine

20 Jun 202417:00 - 19:00Exkursion Brauereri Frastanz
27 Jun 202419:30 - 20:30KEIN Clubabend
  • koe-vorstellung 3d
  • koe_clubmeisterschaft fcf 0
  • koe_exkursion mohrenbrau
  • koe_irisblte matschels
  • koe_fcf jhv 2012 0
  • koe_rheintaler besuchen filmclub
  • koe_schiessen
  • abschluss_2013 1
  • exkursion-huber
  • koe_filmclub-jhv
  • fcf_bluebox-abend
  • clubausflug rheinschauen
  • fcf_clubmeisterschaft-2014 1
  • koe_filmclub jhv 2015 1
  • raeumung_clublokal
  • fcf_ausflug_campus_galli
  • fcf-schiessen2015 1
  • fcf_clubabende 1
  • koe_filmclub_ jhv_2016 1
  • rfvc zu Besuch
  • Exkursion_BuLu
  • von Hugo bis Dato
  • Besuch Radiomuseum
  • koe-vorstellung 3d 1
  • koe_clubmeisterschaft fcf 1